Was ist Flexible Sampling?

Flexible Sampling ermöglicht es, dem Nutzer nur einen Teil des Contents anzuzeigen und vor eine Paywall zu präsentieren. Die Suchmaschine hingegen sieht den kompletten Inhalt der Seite. Das ist wichtig, damit die Seite mit dem gesamten Content bei der Suchmaschine ranken kann.

Flexible-Sampling-Test-auf-Welt-de
Flexible sampling mit Lead-in auf welt.de

Ich habe ein gutes Beispiel auf welt.de gefunden. Link
Verläge experimentieren mit den verschiedenen Möglichkeiten von Flexible-Sampling. Welche das sind, kannst du weiter unten im Beitrag lesen.

In letzter Zeit sehe ich vermehrt, dass Verläge messen, wie groß die Nachfrage nach einem Artikel ist. Ist die Nachfrage nach den Content-Piece groß, erscheint immer eine Paywall.

Wie funktioniert Flexible Sampling?

Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Die Webseite überprüft zwei Fälle:
1. Kommt die Anfrage von einer Suchmaschine -> Zeige den kompletten Inhalt des Artikels an.
2. Kommt die Anfrage von einem Nutzer -> Zeige Paywall an. (Entweder als Lead-in oder Metering.)

Was bedeutet Lead-in?

Lead-in, oder auch “Einführung” bedeutet, dass der Nutzer den Anfang des Contents lesen kann. Siehe obiges Beispiel der Welt.de. Die ersten 500 Wörter lassen sich lesen. Dann kommt der CTA zum Abonnement. Der Nutzer kann den zu erwartenden Inhalt einschätzen und wird neugierig gemacht. Möchte er den Rest lesen, muss er konvertieren. Je nachdem, was die Ziele der Seite sind, könnte dies eine Registrierung oder kostenpflichte Bezahlung oder Abonnement sein.

Was bedeutet Metering?

Einfach gesagt, ist Metering im Kontext Flexible Sampling die Anzahl an kostenlosen Zugriffen durch einen Nutzer pro Zeiteinheit.

Beim erstellen der Paywall hat man verschiedene Möglichkeiten. Man kann festlegen, dass ein Nutzer pro Tag z.B. zwei Beiträge kostenlos sehen darf. Erst beim betrachten des dritten Beitrags, erscheint die “Paywall”. Paywall ist hier zu verstehen als Aufforderung zur Registrierung, kostenpflichtige Einmalzahlung oder abschließen eines kostenpflichtigen Abonnements.

Wie finde ich heraus welches Metering das Beste ist?

Um eine Antwort darauf geben zu können, müsste man den Traffic-Verlauf, als auch die Nachfrage nach einem Thema analysieren. Kommen Nutzer häufig wieder und lesen pro Tag nur einen Artikel – Dann empfiehlt sich ein monatliches Metering. Lesen Nutzer pro Tag mehrere Artikel – wäre ein tägliches Metering empfehlenswert. Ist ein Thema aktuell gerade besonders interessant, kann eine sofortige Paywall gut funktionieren.

Letztendlich hängen diese Faktoren stark von der Zielgruppe und der Bekanntheit der Plattform ab. Dies lässt sich aber mit Traffic- und Verweildaten auf den Artikeln recht einfach analysieren. Falls du Hilfe dabei brauchst, kontaktiere mich.

Können Nutzer Flexible-Sampling umgehen?

Kurze Antwort: Ja.

Lange Antwort: Der durchschnittliche Nutzer wird es vermutlich nicht können. Dabei ist es recht einfach, mit entsprechendem Hintergrundwissen.

Los gehts: Zunächst geht man auf die Google-Seite:
https://search.google.com/test/mobile-friendly

Hier gibt man die Seite ein, die durch eine Paywall geschützt wird und gibt die Seite ein, von der man den Artikel lesen möchte.
https://www.welt.de/wirtschaft/plus203349958/Fabrikneu-in-die-Muellverbrennung-Die-unfassbare-Kleiderflut.html
Das Ergebnis sieht so aus:

In diesem Quellcode könnte man bereits den Artikel lesen. Das finde ich persönlich zu anstrengend. Ich hingegen mache mir kurz einen Text/Code-Editor auf, speicher die Datei als html ab und kann diese mit meinem Browser öffnen. Schon kann ich den kompletten Artikel lesen. Der herkömmliche Nutzer wird das wahrscheinlich weder können, noch machen wollen.

Wie setzt man Flexible Sampling technisch um?

Hierbei sind mehrere Dinge zu beachten, und ausführliche Tests durchzuführen. Macht man es falsch, interpretiert die Suchmaschine dies als Cloaking – wodurch die Seite aus dem Index entfernt werden kann.

Das Thema Flexible Sampling ist meiner Ansicht nach Fortgeschritten und sollte nur von erfahrenen Suchmaschinen Optimierern mit entsprechenden Know-How umgesetzt werden. Falls du dabei Unterstützung benötigst, oder sonstige SEO Beratung wünschst, kontaktiere mich gerne.

Weitere Links und Informationen

Google stellt einige Informationen bereit: https://support.google.com/webmasters/answer/7532484?hl=de

SEO-Praxis